Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten
01 May 2021 - 07:45

Aktuelle Nachrichten ! Der Alltag in der Corona-Pandemie ist oft nervig, meint der HamburgerZukunftsforscher Opaschowski. Viele Menschen fühlten sich vom Staatalleingelassen. Doch zugleich wachsen Hilfsbereitschaft undZusammenhalt, wie eine neue Umfrage zeigt.Hamburg (dpa) - Trotz mancher Gereiztheit hat die Corona-Krise dieDeutschen laut einer neuen Umfrage sozial sensibler gemacht. In derUntersuchung des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowskibejahten drei Viertel (76 Prozent) der 1000 Teilnehmer eineentsprechende Frage. Vor allem Ostdeutsche (85 Prozent) und ältereMenschen über 65 Jahren (80 Prozent) vertreten diese Ansicht, währendWestdeutsche (74 Prozent) und die unter 30-Jährigen (68 Prozent) diegesellschaftliche Auswirkung der Corona-Krise etwas skeptischersehen.Gleichwohl ist die Hilfsbereitschaft der Jüngeren nach eigenemBekunden höher als die der Älteren. Die unter 30-Jährigen stimmten zu89 Prozent der Aussage zu: «Ich stehe heute schon Freunden undNachbarn öfter für Hilfeleistungen zur Verfügung.» Die über65-Jährigen pflichteten dieser Aussage nur zu 79 Prozent bei.Insgesamt gaben 86 Prozent der Befragten an, in der Corona-Krisehilfsbereiter geworden zu sein, wobei Ost- und Westdeutsche nurminimal auseinander lagen.

. «Hilfsbereitschaft unddie Kontaktpflege zu Freunden und Nachbarn werden zu einer neuenWährung, zum sozialen Kitt für das Zusammenleben.» Als Beispielenannte der Zukunftsforscher Fahrdienste und Einkaufshilfen sowieTelefon-, Besuchs oder Babysitterdienste. «In Not- und Krisenzeitenentsteht Zusammenhalt durch Zusammenrücken», betonte der 80-Jährige.Die Umfrage seines Instituts bestätigt mehrere ähnliche Studien ausdem vergangenen Jahr, etwa vom Basel Institute of Commons andEconomics oder von der Bertelsmann Stiftung. Der verbreiteteEindruck, dass die Stimmung infolge der Corona-Maßnahmen gereizt sei,widerspreche den Studienergebnissen nicht, erklärte Opaschowski. «ImAlltag nervt vieles», sagte der Mitbegründer einer Helferbörse. Auchsein Projekt könne seit Monaten nicht mehr arbeiten. «Viele Menschenfühlen sich alleingelassen, insbesondere von den Institutionen. Siesuchen aber erfolgreich die Hilfe des Nahmilieus», konstatierteOpaschowski.

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 37 Treffer empfangen.

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Umfrage: In der Corona-Krise hat die Hilfsbereitschaft zugenommen Latz aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten