Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten
20 Februar 2021 - 22:45

Aktuelle Nachrichten ! Das Coronavirus breitet sich in Flensburg offenbar besonders schnellaus. Die Stadt hat die Kontaktbeschränkungen daher verschärft. Trotzfrühlingshaften Wetters scheinen sich die Einwohner der Ostseestadtan die Regeln zu halten.Flensburg/Travemünde (dpa/lno) - Trotz frühlingshaften Wetters habensich die Flensburger am Samstag an die neuen Corona-Maßnahmengehalten. Die Lage sei sehr unauffällig gewesen, sagte einPolizeisprecher. Es habe allenfalls ein oder zwei Anzeigen gegeben.Von der dänischen Polizei hieß es, die strengere Kontrolle der Grenzehabe am Samstag nicht zu Problemen im Verkehr zwischen beiden Länderngeführt.Wegen der hohen Anzahl von Neuinfektionen und der Ausbreitung derbritischen Virusvariante war in der Nacht auf Samstag um Mitternachteine noch mal verschärfte Verordnung in Kraft getreten. Danach giltzwischen 21.00 und 5.00 Uhr eine nächtliche Ausgangssperre. Weiterhinerlaubt sind auch in dieser Zeit Arztbesuche, Fahrten zur Arbeit oderauch der Spaziergang mit dem Hund.Am Samstagabend durften die Flensburger nun erstmals ab 21 Uhr nurnoch unter besonderen Umständen vor die Tür. Es waren dann auch nurvereinzelt Autos in der Stadt unterwegs. «Viele Leute, die wiranhalten, haben Ausnahmegenehmigungen oder Bescheinigungen von ihremArbeitgeber, dass sie bis 21.00 Uhr gearbeitet haben und auf demRückweg sind», sagte ein Polizeisprecher gegen 21.30 Uhr. Er undseine Kollegen erinnerten die Menschen seinen Angaben nach daran, aufschnellstem Weg nach Hause zu gehen. «Das muss sich ja auch erstmalrumsprechen.»Bisher mögliche Treffen zwischen einem Hausstand und einer weiterenPerson sind auch tagsüber nicht mehr gestattet. Ausnahmen gibt es fürBesuche im Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung, für getrenntlebende Paare und Kinder getrennt lebender Eltern sowie zurVersorgung hilfsbedürftiger Angehöriger und Nachbarn.

.Seit Mitte Januar - und damit mitten im Lockdown - steigen dieInfektionszahlen in Flensburg erheblich. Als Ursache wird dieVerbreitung der in Großbritannien entdeckten Variante B.1.1.7vermutet. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Samstag nach Angaben der Stadtbei 193. Laut Robert Koch-Institut war das der siebthöchste Wert beiden deutschen Stadt- und Landkreisen. Für ganz Schleswig-Holstein gabdas Sozialministerium am Samstag eine Inzidenz von 51,0 an (Stand:20.15 Uhr). Am Freitag hatte der Wert bei 50,4 gelegen, am Samstagvergangener Woche noch bei 57,2. Als Zielmarke für ersteÖffnungsschritte gelten 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in 7Tagen.Dänemark reagierte unterdessen auf die Corona-Situation in Flensburgmit der Schließung mehrerer kleiner Grenzübergänge nach Deutschland.Landwirte könnten die Sperren aber mit einem Nummerncode öffnen,sagte die dänische Polizeisprecherin. Andere Bürger müssten auf diegrößeren Übergänge wie Frøslev/Ellund, Kruså/Krusau und Padborgausweichen, die von Beamten kontrolliert würden. In Dänemark sind dieNeuinfektionszahlen trotz eines hohen Anteils der britischen Mutantezuletzt erheblich zurückgegangen.Auch in anderen Regionen Schleswig-Holsteins achteten die Behördenauf die Einhaltung der Corona-Maßnahmen. An den Stränden der LübeckerBucht gingen Tausende Menschen spazieren. Ein Mitarbeiter desOrdnungsamtes in Travemünde sagte, man habe etwa 150 Hamburger undauswärtige Besucher weggeschickt. Tagestouristen dürfen nach einerVerfügung der Hansestadt Lübeck das Seebad zurzeit nicht besuchen.

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 43 Treffer empfangen.

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Verschärfte Corona-Regeln in Flensburg - Polizei: Kaum Verstöße Latz aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten