Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten
07 Juni 2021 - 16:45

Aktuelle Nachrichten ! Arztpraxen, Impfzentren und viele Betriebe in Niedersachsen habendamit begonnen, Menschen ab zwölf Jahren gegen Corona zu impfen -zumindest in der Theorie. Wer einen Termin möchte, braucht Geduld.Hannover (dpa/lni) - Mit der Aufhebung der Priorisierung bei derCorona-Impfung am Montag ist bei vielen Menschen die Hoffnung aufeine schnellere Rückkehr zu Normalität gewachsen. Doch am ersten Tag,an dem alle Menschen ab zwölf Jahren die Möglichkeit haben sollten,sich für die Impfung anzumelden, gab es vielerorts Frust. So warendie Telefonleitungen vieler Arztpraxen in Niedersachsen dauerbelegt,oft ging nur der Anrufbeantworter ran. Und bei den Impfzentrenlandeten viele Menschen erst einmal auf der Warteliste.Die niedergelassenen Mediziner in Niedersachsen riefen deshalb zuGeduld auf. «Wenn die Telefonleitungen zu den Arztpraxen ständigbelegt sind und die Email-Postfächer überlaufen, kommen anderePatienten, zum Beispiel solche mit einer chronischen Erkrankung,nicht mehr durch», sagte der Sprecher der KassenärztlichenVereinigung Niedersachsen (KVN), Detlef Haffke.Tatsächlich machen den niedergelassenen Ärzten derzeit vor allem dievielen Anrufe zu schaffen, nicht die Impfungen selbst, wie Haffkebetonte. Die Kommunikation mancher Bürgerinnen und Bürger mit demPraxispersonal habe schon in den vergangenen Wochen «absurde Züge»angenommen. Haffke rief dazu auf, freundlich zu bleiben.Den Praxen steht laut KVN bislang nur relativ wenig Impfstoff zurVerfügung: Pro Praxis könnten in Niedersachsen in einer Woche mitBlick auf die Impfstoffmenge derzeit rund 50 Menschen zum ersten Malgeimpft werden.

. Dies hatte auch dasniedersächsische Gesundheitsministerium in der vergangenen Wocheangekündigt. Das Ministerium empfahl, vor allem das Onlineportal fürdie Anmeldung zur Impfung zu nutzen.Auch Versicherer und Banken starteten in Niedersachsen am Montag mitdem Impfen von Beschäftigten gegen das Coronavirus. In Hannover nahmeine eigens eingerichtete «Impfstraße» den Betrieb auf. Hier könnensich unter anderem die Belegschaften von Talanx, HDI, Hannover Rück,VGH, VHV und Swiss Life gegen Covid-19 immunisieren lassen.Bei der NordLB nahmen Betriebsärzte ebenfalls die hausinterneImpfkampagne auf. Auch Beschäftigte der NBank und der LBS Nord könnenhier den Piks bekommen. Die Norddeutsche Landesbank hatte dafürImpfzentren aufgebaut - neben dem Hauptsitz in Hannover auch inBraunschweig und Oldenburg sowie in Bremen, Magdeburg und Schwerin.Das Impf-Tempo hängt in den Betrieben, bei Hausärzten und Impfzentrenvor allem von der Menge der gelieferten Dosen ab. Am Montag hatte mit46,1 Prozent fast die Hälfte aller Menschen in Niedersachsen eineerste Impfung erhalten.

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 11 Treffer empfangen.

Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten


Aktuelle Gesundheitsnachrichten Zwischen Sehnsucht und Frust: Großer Andrang bei Corona-Impfungen Latz aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten