Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - In einem Schlachtbetrieb wurden Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Derweil steigen die Fälle, die auf Mutationen zurückgehen. News-Ticker für Deutschland.

Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - In einem Schlachtbetrieb wurden Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Derweil steigen die Fälle, die auf Mutationen zurückgehen. News-Ticker für Deutschland.

Deutsch Nachrichten  Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten
04 March 2021 - 21:00

Aktuelle Nachrichten ! In einem Schlachtbetrieb wurden Dutzende Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Derweil steigen die Fälle, die auf die britische Mutation B.1.1.7 zurückgehen. Alle Infos zur Corona-Lage in Deutschland im News-Ticker. Erneut ist es in einem Fleisch- und Schlachtbetrieb zu einem Corona-Ausbruch gekommen. In einem Edeka-Fleischwerk in Baden-Württemberg wurden 69 Menschen positiv auf Covid-19* getestet.Ein Fall ging auf die britische Virus-Mutation B.1.1.7* zurück - welche sich nun immer weiter ausbreitet.Dieser News-Ticker zur Corona-Lage in Deutschland wird fortlaufend aktualisiert. Rheinstetten - Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie* haben sich Fleisch- und Schlachtbetriebe zu einem großen Infektionsherd entwickelt. Immer wieder gab es Ausbrüche in entsprechenden Betrieben, wie etwa in den Tönnies-Werken im Landkreis Gütersloh. Nun ist die Liste um einen Fall länger. Corona in Deutschland: Virusausbruch in Edeka-Fleischwerk - 69 Menschen infiziert In einem Fleischwerk von Edeka Südwest in Rheinstetten haben sich Dutzende Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Ein Sprecher des Landratsamts Karlsruhe berichtete am Donnerstag von 69 positiv Getesteten und 140 Kontaktpersonen, die in Quarantäne bleiben müssten. Rund 1200 Mitarbeiten sind in dem Betrieb tätig.Weil das Infektionsgeschehen nicht diffus sei und die Kontakte gut nachverfolgt werden könnten, habe der Ausbruch zunächst keine Folgen wie etwaige Ausgangsbeschränkungen. Ein Sprecher von Edeka Südwest erklärte: „Wir müssen davon ausgehen, dass die Infektionsquelle im privaten Bereich liegt.“ Corona in Deutschland: Auch ein Fall bei Edeka-Fleischwerk - Mutation breitet sich ausInsgesamt ein Fall sei auf die britische Virus-Mutation B.1.1.7* zurückzuführen, was grundsätzlich positiv betrachtet werden kann. Das Robert-Koch-Institut* hatte am Mittwoch (3.

. Die Mutation breitet sich hierzulande damit immer weiter aus. Vor gut einem Monat hatte das RKI ihren Anteil noch auf lediglich sechs Prozent beziffert, vor zwei Wochen waren es 22 Prozent. Die neue Variante ist nach ersten wissenschaftlichen Erkenntnissen zwar nicht tödlicher aber weitaus ansteckender. + Immer mehr positive Corona-Tests gehen auf Virus-Varianten zurück. (Symbolbild)© B.Niehaus/imago-imagesCorona in Deutschland: Corona in Deutschland: „Ohne Mutationen wären unsere Inzidenzen nur etwa halb so hoch“Gebe es sie nicht, hätte Deutschland übrigens sein Inzidenz-Ziel von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern bereits erreicht. Die Politik hat diesen Wert für umfangreiche Lockerungen vorgegeben. Laut aktuellem RKI-Lagebericht von Donnerstag (4. März) kommt die Bundesrepublik auf eine Inzidenz von 65.Der Statistiker Christian Hesse von der Universität Stuttgart erklärt diesbezüglich gegenüber bild.de: „Ohne diesen Vormarsch (der Mutationen, d. Red.) wären unsere Inzidenzen tatsächlich nur etwa halb so hoch. Der Abwärtstrend, den wir seit Mitte Januar hatten, ist in der zweiten Februarhälfte zuerst in eine Talsohle übergegangen und hat sich jetzt in einen Aufwärtstrend umgekehrt.“Corona in Deutschland: Sorgekind Thüringen - Inzidenz von 128Am stärksten grassiert das Virus aktuell in Thüringen (Inzidenz von 128), dem einzigen Bundesland mit einer dreistelligen Inzidenz. Auch Sachsen-Anhalt (85) und Bremen (76) weisen vergleichsweise hohe Inzidenzwerte auf. Am entspanntesten ist die Lage in Rheinland-Pfalz (49) und Schleswig-Holstein (49), die als einzige Bundesländer unter der 50er-Inzidenz rangieren. Interessant ist unterdessen, dass der Inzidenzwert in der älteren Bevölkerung weiter zurückgeht. Er beträgt in der Bevölkerungsgruppe über 80 mittlerweile 57 und bei den 60-79-Jährigen sogar nur 45. Laut aktuellem Infektionsgeschehen sind derzeit 117.300 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert, insgesamt zählt die Bundesrepublik seit Ausbruch der Pandemie etwa 2,7 Millionen Corona-Fälle. (as mit dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA Rubriklistenbild: © B.Niehaus/imago-images

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 31 Treffer empfangen.

Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona in Deutschland: 69 Infizierte in Edeka-Betrieb - Virusmutation auf dem Vormarsch Aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten