Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Fitnessstudios sind bundesweit geschlossen. In Niedersachsen und Bremen ist vor dem 7. März nicht mit der Öffnung zu rechnen.

Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Fitnessstudios sind bundesweit geschlossen. In Niedersachsen und Bremen ist vor dem 7. März nicht mit der Öffnung zu rechnen.

Deutsch Nachrichten  Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten
21 Februar 2021 - 14:45

Aktuelle Nachrichten ! Wer regelmäßig ein Fitnessstudio besucht, hat nach wie vor ein Problem: Die Fitnessstudios sind bundesweit geschlossen. Das sorgt sowohl bei Kunden als auch Betreibern für Frustration. In Niedersachsen und Bremen ist vor dem 7. März nicht damit zu rechnen. Einen konkretes Datum für die Öffnung der Sportstudios in Niedersachsen und Bremen gibt es bislang nicht. Das hätte sich nach den Besprechungen von Bund und Ländern am vergangenen Mittwoch ändern können. Wann öffnen die Fitnessstudios wieder? Lockerungen für den Sport sind wohl erst nach dem 7. März zu erwarten. Dann soll über weitere Maßnahmen diskutiert werden. Mit einem einem offenen Brief hatte sich der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Der Verband fordert einen Stufenplan zur Wiedereröffnung der Sportanlagen. + Leere Fitnessstudios gehören momentan zurNormalität.© von Staden„Für Fitness-/Gesundheits-Anlagen liegen umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte vor, die sich an den existierenden Normen auf deutscher als auch auf europäischer Ebene ausrichten. Diese ermöglichen ein sicheres Training“, heißt es im Brief. Dem „geringen Infektionsrisiko in Fitness- und Gesundheits-Anlagen“ müssten die Folgen eines fehlenden Fitnesstrainings für die körperliche und mentale Gesundheit gegenübergestellt werden, fordert der Verband. Niedersachsen: Fitnessstudios dürfen ab Stufe 3 öffnenDie Niedersächsische Landesregierung hat Anfang Februar den Entwurf für einen Stufenplan 2.0 beraten und ihn dann zur Übersendung an den Landtag, zur Abstimmung mit den Verbänden sowie zur landesweiten Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern in Niedersachsen freigegeben. Entscheidend sind für beide Stufenpläne die 7-Tage-Reproduktionszahl und/oder die 7-Tage-Inzi­denz (Stand 15.02.

. + Schwere Zeiten: Die Fitnessstudios bleiben in der Corona-Pandemie weiterhin leer.© dpa/Thomas FreyEs handelt sich bei dem Stufenplan 2.0 um eine Art erweitertes Ampelsystem über sechs Stufen von einem geringen Infektionsgeschehen unter 10 in Stufe 1 bis zu einem eskalierenden Infektionsgeschehen über 200 beziehungsweise einem R-Faktor von mehr als 1,2.Fitness und Gesundheitsanlagen können demnach ab Stufe 3 (7-Tage-Inzi­denz unter 50) wieder Ihren Betrieb aufnehmen. Geöffnet werden darf nur mit erhöhten Hygienerichtlinien. So müssen Duschen und Umkleiden geschlossen sein und es darf nur eine begrenzte Anzahl an Menschen an Kursen teilnehmen. Ein Lüftungskonzept ist auch Bedingung. Eine Fitnessstudio-Kette eröffnete während des Lockdowns mehrere Outdoor-Sportangebote mit speziellem Hygienekonzept. Auch in Bremen - hier musste das Outdoor-Gym direkt wieder schließen. Viele Fitnessstudios leiden unter der aktuellen Situation, auch zu Insolvenzen kam es bereits. Fristgerechte Kündigung wird nicht vom Fitnessstudio akzeptiert: Das rät die Verbraucherzentrale Wegen der Corona-Krise haben viele Fitnessstudios die Verträge ihrer Kunden verlängert. Betroffene beschwerten sich bei der Verbraucherzentrale, weil ihre fristgerechte Kündigung nicht akzeptiert wurde – einige sollten sogar für zwei oder drei Monate zusätzlich zahlen. Die Verbraucherzentrale sagt: „Dieses Vorgehen müssen Sie sich nicht bieten lassen.“Ordentliche Kündigungen bleiben, auch in Corona-Zeiten, weiterhin möglich. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale dürfen die Studios die Verträge nicht einseitig um die Zeit der Schließung verlängern.Trotzdem raten die Experten: „Wer kann, sollte in der Krise nicht kleinlich gegenüber Anbietern in Not auftreten und überlegen, ob das Angebot einer kostenlosen Vertragsverlängerung, wenn möglich, angenommen werden kann.“ In einem Fitnessstudio in Wildeshausen wurden keine Mitgliedsbeiträge mehr eingezogen. Die in 2020 bezahlten Summen wurden wahlweise als Wert- und Trainingsguthaben oder in Geschenkgutscheine umgewandelt. Rubriklistenbild: © dpa/Thomas Frey

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 51 Treffer empfangen.

Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Corona-Lockdown: Wann öffnen Fitnessstudios wieder? Aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten