Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Fast 315.000 Corona-Neuinfektionen an nur einem Tag - das meldet Indiens Regierung. Dort breitet sich eine sogenannte Doppelmutante aus. Doch wie gefährlich ist sie?

Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Fast 315.000 Corona-Neuinfektionen an nur einem Tag - das meldet Indiens Regierung. Dort breitet sich eine sogenannte Doppelmutante aus. Doch wie gefährlich ist sie?

Deutsch Nachrichten  Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten
04 May 2021 - 06:45

Aktuelle Nachrichten ! Fast 315.000 Corona-Neuinfektionen an nur einem Tag - das meldet Indiens Regierung. Dort breitet sich eine sogenannte Doppelmutante aus. Doch wie gefährlich ist sie?Erstmeldung vom 26. April: Die Corona-Lage in Indien ist dramatisch. Das dortige Gesundheitssystem droht unter der Last der Infektionen zusammenzubrechen. Denn zuletzt ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen rasant in die Höhe geschossen: Über 300.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages meldet die indische Regierung - das führt zu einer Knappheit an Medikamenten und medizinischem Sauerstoff. Eine Mitschuld daran soll eine neue Covid-19-Variante tragen, berichtet echo24.de*, eine sogenannte „Doppelmutante“. Und der Begriff „Doppelmutante“ gewinnt aktuell auch in den deutschen Medien massiv an Präsenz, denn er klingt für viele extrem gefährlich. Die Mutation B.1.617, die damit gemeint ist, breitet sich in Indien rasant aus. Doch ist sie auch schon in Europa angekommen? Und was steckt eigentlich hinter der Bezeichnung „Doppelmutante“? Indische Doppelmutante: Wirken Impfstoffe gegen die neue Corona-Variante noch? Die Corona-Variante B.1.617 wird als „Doppel“-Mutation betitelt, weil sie gleich zwei Veränderungen an einem Oberflächenprotein aufweist.

. Die Mutation E484Q ähnelt demnach einer Virus-Veränderung, die bereits bei den Varianten aus Südafrika, Brasilien und Großbritannien festgestellt wurde. Diese wird in Expertenkreisen als sogenannte „Escape-Mutation“ bezeichnet - denn sie hilft dem Virus dabei, dem Immunsystem des menschlichen Körpers zu entkommen. Das könnte bedeuten, dass Impfstoffe gegen diese Mutation weniger gut wirken. Die zweite Mutation mit dem Namen L452R ist aus der kalifornischen Corona-Variante bekannt. Sie ist laut einer Studie ein „effizienter Verbreiter“ für das Virus.!function(){var a="pinpoll: couldn't locate currentScript",b=function(){if(document.currentScript)return document.currentScript;var a=document.getElementsByTagName("script"),b=a[a.length-1];if(!b.getAttribute("data-id")){b=null,String.prototype.startsWith||(String.prototype.startsWith=function(a,b){return b=b||0,this.substr(b,a.length)===a});for(var c=0;c

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 29 Treffer empfangen.

Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten


Deutsch Nachrichten Indische Corona-Doppelmutante: Wie gefährlich ist B.1.617 wirklich? Aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar
Neueste Nachrichten