Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Berlin (dpa) - Fast jeder fünfte Beschäftigte mit vollem Job in Deutschland arbeitet zu Niedriglöhnen. Besonders hoch ist der Niedriglohnanteil mit...

Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten

Deutsch-Nachrichten.Com - Berlin (dpa) - Fast jeder fünfte Beschäftigte mit vollem Job in Deutschland arbeitet zu Niedriglöhnen. Besonders hoch ist der Niedriglohnanteil mit...

Letz Nachrichten  92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten
30 April 2021 - 09:00

Aktuelle Nachrichten ! Berlin (dpa) - Fast jeder f?nfte Besch?ftigte mit vollem Job in Deutschland arbeitet zu Niedrigl?hnen.? Besonders hoch ist der Niedriglohnanteil mit 92 Prozent bei der Friseurinnen und Friseuren, wie eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken zum Tag der Arbeit am Samstag zeigt, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Das betraf zuletzt fast 50.000 Menschen. Im Friseurgewerbe lag das mittlere?Einkommen zuletzt bei 1680 Euro brutto im Monat.In der Floristik arbeiten 85 Prozent aller regul?r Vollzeitbesch?ftigten zu niedrigen L?hnen. In der Kosmetik und bei den Berufskraftfahrern im Personentransport sind es jeweils 78?Prozent.?Als Bezieher von Niedriglohn gilt man, wenn man in einer?sozialversicherungspflichtigen?Vollzeitbesch?ftigung weniger als zwei Drittel des mittleren Entgelts aller bekommt. Das waren zuletzt 18,8 Prozent der Vollzeitbesch?ftigten oder knapp vier Millionen - die Schwelle lag zuletzt bei 2267 Euro. Im Westen lag der Anteil bei 16,3 Prozent. F?nf Jahre zuvor waren es noch 16,5 Prozent. Im Osten war?mit 30,4 Prozent fast jeder Dritte zu Niedrigl?hnen besch?ftigt - nach 37,3 Prozent f?nf Jahre zuvor.

.Der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB und die Einzelgewerkschaften wollen zum Tag der Arbeit am 1. Mai dieses Mal unter dem Motto??Solidarit?t ist Zukunft? f?r die Arbeitnehmerrechte eintreten. Ein Livestream mit Talkrunden, Kultur und Statements soll kurzweilige Ansprache bieten. Pr?sentiert werden sollen auch die Forderungen zur Bundestagswahl. Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linken, Sabine Zimmermann, die die Anfrage gestellt hatte, forderte mehr Anstrengungen gegen niedrige L?hne. Der Mindestlohn habe bisher wenig daran ge?ndert, dass Millionen Besch?ftigte mit niedrigsten L?hnen abgespeist w?rden. ?In der Corona-Krise werden nun ausgerechnet die Besch?ftigten mit den niedrigsten L?hnen am h?rtesten von den Lockdowns getroffen.?Vorrangig m?sse die Krisenabsicherung deutlich verbessert werden. ?Das Kurzarbeitergeld ist f?r viele Besch?ftigte zu niedrig, um davon leben zu k?nnen?, sagte Zimmermann. Auch das Arbeitslosengeld m?sse erh?ht werden. Z?gig m?sse auch der Mindestlohn auf 12 Euro steigen.? dpa-infocom, dpa:210430-99-413400/2

Source = Deutsch-Nachrichten.Com

Diese Nachricht 56 Treffer empfangen.

Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten


Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten


Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten


Letz Nachrichten 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn Aktuelle Nachrichten

KOMMENTARE

  • 0 Kommentar